VEINAL Volleys Bamberg
Die Bayernligamannschaft der VG Bamberg

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wir sind die Bayernliga-Mannschaft der Volleyball-Gemeinschaft Bamberg. Nach unserem Aufstieg aus der Landesliga in der vorletzten Saison, bestreiten wir derzeit unsere zweite Saison in der Bayernliga Nord.  

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer an unseren Spieltagen - diese Saison gibt´s an unseren Heimspieltagen im Georgendamm auch oft wieder Volleyball im Doppelpack - zusammen mit den volley.ballarinas könnt ihr euch direkt zwei hochklassige Spiele in Folge anschauen.

Genauere Infos zu den einzelnen Terminen findet ihr im Spielplan oder den Veranstaltungen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung! Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt!

 


Unser Hauptverein

 

Eintrittpreise: Erwachsene 3,00€, VG-ler/Kinder 1,50€


News


Zurück zur Übersicht

07.02.2019

Veinal Volleys kämpfen an der hessischen Grenze



Diesen Samstag, den 09.02.2019, treten die Veinal Volleys die Fahrt nach Unterfranken bis an die hessische Grenze an, um sich gegen den TV Mömlingen für die Vorrunde zu revanchieren.
Im Hinspiel führten die Domstädterinnen gleich mit 2:0 Sätzen, ließen sich jedoch ausbremsen und konnten den Lauf im dritten Satz nicht zu Ende bringen, und das Spiel wurde letztendlich nach 5 Sätzen an die Gäste verschenkt.

Man hofft in Bamberg, dass die Damen sich dieses Mal souverän zeigen werden, wie im vorletzten Spiel gegen Marktredwitz, in dem einfach alle Spielerinnen ihren Job machten und das Team mit guter Stimmung auf dem Feld und auf der Bank wohl eines der besten Spiele dieser Saison ablieferte und die Gäste 3 Punkte bei uns in Bamberg lassen mussten. Siege werden dringend benötigt, um sich vom breiten Mittelfeld abzuheben und von den Relegations- und Abstiegsplätzen fern zu bleiben. Sieben Mannschaften bilden derzeit das Mittelfeld, in dem noch viel passieren kann ehe die Saison vorüber ist. Überraschungen hat es auch schon zur Genüge gegeben.

Am letzten Spieltag gegen den TB/ASV Regenstauf konnte man nur eine mäßige Leistung abrufen, nachdem man den ersten Satz trotz Mut und Kampfgeist nur sehr knapp und unglücklich mit 28:26 abgeben musste. Doch die Mannschaft um Heriberto Quero will sich auf keinen Fall aufgeben und wieder zeigen, dass sie Volleyball lieben und mit Selbstbewusstsein in die nächsten Spiele gehen um wichtige Punkte zu sammeln. Drückt also die Daumen für unsere Mädels, auch wenn ihr an dem Abend wahrscheinlich in der Brose Arena in Bamberg sitzen werdet um 2. Bundesliga Volleyball aus Eltmann und unsere Ballarinas bei dem Faszination Volleyball Event zu unterstützen. Die Veinal Volleys wären auch gerne dabei gewesen um Volleyball in der Region zu stärken, müssen sich jedoch leider auf ihr eigenes Spiel konzentrieren. Also, Glück auf, Hals und Beinbruch, und Waidmannsheil an alle unsere Mannschaften dieses Wochenende!



Zurück zur Übersicht



 

             

 

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.