VEINAL Volleys Bamberg
Die Bayernligamannschaft der VG Bamberg

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wir sind die Bayernliga-Mannschaft der Volleyball-Gemeinschaft Bamberg. Nach unserem Aufstieg aus der Landesliga in der letzten Saison, sind wir schon sehr gespannt auf die Bayernliga. 

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer an unseren Spieltagen - diese Saison gibt´s an unseren Heimspieltagen im Georgendamm sogar Volleyball im Doppelpack - zusammen mit den volley.ballarinas könnt ihr euch direkt zwei hochklassige Spiele in Folge anschauen.

Genauere Infos zu den einzelnen Terminen findet ihr im Spielplan oder den Veranstaltungen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung! Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt!

 


Unser Hauptverein

 

Eintrittpreise: Erwachsene 3,00€, VG-ler/Kinder 1,50€


News


Zurück zur Übersicht

13.11.2017

„The Veinal Countdown“ – Der Wahnsinn 6 von 6 möglich Punkten erspielten sich die Veinal Volleys Bamberg am vergangen Wochenende!

Am Samstag, den 11.11.2017 ging es für die Veinal Volleys Bamberg zum Auswärtspieltag nach Hammelburg. Mit einer leicht dezimierten und von der Erkältungswelle geschwächten Mannschaft reiste man pünktlich zum Spielbeginn um 15.00 Uhr an.
Anna Wöckel war von Beginn an für das Zuspiel der Veinal Volleys zuständig. Sandra Menz startete neben Vanessa Tümpner auf der Mittelblockerposition. Bereits der erste Satz machte deutlich, warum die Hammelburgerinnen den letzten Tabellenplatz innehaben. Druckvolle Aufschläge der Veinal Volleys Bamberg sowie eine solide Feldabwehr der Libera Nina Bartilla, machten es möglich den ersten Satz für sich zu entscheiden.
Zu viele Eigenfehler der Gastgeberinnen schlichen sich ins Spiel ein und so konnten die beiden Außenangreifer Anja Elser und Sofie Eckle ihre Angriffe souverän durchbringen. Auch für Carolin Reinke war es immer wieder möglich ihre so bekannten und gefürchteten Longline-Angriffe sicher im gegnerischen Feld zu platzieren. Zum Ende des zweiten Satzes kam Elena Schleuppner auf der Außenposition zum Einsatz. Auch sie rechtfertigte das in sie gesetzte Vertrauen des Trainers. Für Trainer Alfred Bayer war es ein leichtes die Mannschaft von der Seitenlinie aus zu dirigieren.
Gleich zu Beginn des dritten Satzes kam es für die Veinals Volley ziemlich dick. Anna Wöckel verletzte sich am Fuß und musste durch Nadine Vöst im Zuspiel ersetzt werden. Diese meistere ihre Aufgabe im Zuspiel sehr gut und konnte wie Anna Wöckel ihre Angreifer gekonnt in Szene setzen. Lena Hlawatsch, die seit kurzer Zeit wieder mit der Mannschaft trainiert, unterstützte mit der zweiten Libera Maria Bayer ihre Mannschaft mental von Spielfeldrand.
So hieß es nach Spielende 3:0 für die Veinal Volleys Bamberg und wieder war ein Auswärtssieg geschafft.
Es spielten unter Coach Alfred Bayer: Nina Bartilla, Maria Bayer, Sofie Eckle, Anja Elser, Lena Hlawatsch, Sandra Menz, Carolin Reinke, Elena Schleuppner, Vanessa Tümpner, Nadine Vöst, Anna Wöckel

Am Sonntag, den 12.11.2017 hieß es dann für die Veinal Volleys Bamberg antreten zum Oberfranken Derby gegen den VGF Marktredwitz.
Dies sollte wie es sich herausstellte kein leichtes Spiel werden. Bereits beim Einschlagen machte sich die Klasse der Außenangreiferin vom VGF Marktredwitz, die als die stärkste Angreiferin der Liga bekannt ist, bemerkbar. Jedoch traten die Veinal Volleys Bamberg, mit dem Auswärtssieg vom Vortag im Rücken, mit gestärkter Brust auf das Spielfeld.
Den ersten Satz begann Anna Wöckel im Zuspiel. Schnell konnten sich die Veinal Volleys durch eine gute Aufschlagserie von Anja Elser mit fünf Punkten absetzen. Der Trainer der VGF Marktredwitz war gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Davon ließen sich die Veinal Volleys Bamberg aber nicht beirren und setzten ihre guten Aufschläge weiter fort. Eine tolle Feldabwehr und immer wieder harte und platzierte Angriffsschläge über die Außenpositionen machten es schließlich möglich den ersten Satz deutlich für die Veinal Volleys zu entscheiden.
Mit Beginn des zweiten Satzes fand die Außenangreiferin der VGF Marktredwitz immer mehr zu ihrem Spiel und die Veinal Volleys Bamberg hatten noch keine passende Antwort parat was sie dem entgegen setzen können. Auch wurden die Angriffe der Veinal Volleys Bamberg immer wieder abgewehrt und die VGF Marktredwitz zeigte eine gute Feldabwehr. Auch der Doppelwechsel zum Ende des zweiten Satzes brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Anna Wöckel, die noch mit ihrer Fußverletzung von gestern zu kämpfen hatte, wurde durch Cornelia Schmitt im Zuspiel ersetzt und Carolin Reinke bekam eine kleine Auszeit durch Lena Hlawatsch.
Im dritten Satz fanden die Veinal Volleys wieder ins Spiel und vieles gelang besser. Angriffe über die starke Außenposition der VGF Marktredwitz endeten häufig im Block von Vanessa Tümpner, so dass die Angreiferin leicht demotiviert erschien und es mit Lops versuchte, die jedoch stets durch die starke Feldabwehr der Libera Nina Bartilla für die Veinal Volleys Bamberg gesichert wurden und in tollen Angriffen der stark aufspielenden Sofie Eckle endeten. Die auf der Diagonalposition überzeugend spielende Carolin Reinke beendete mit sehr guten Aufschlägen diesen dritten Satz.
Im vierten Satz wollten sich die Veinal Volleys „die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen“. Wieder waren es starke Blockaktionen und gute, variable Angriffe über alle Positionen. Judith Kemper fand immer wieder mit variablen Angriffsschlägen einen Weg am Block der Gäste vorbei. Eine wiederum gute Aufschlagserie der auf der Außenposition stark spielenden Anja Elser brachte erneut einen beruhigenden Punktevorsprung. Auch konnte Cornelia Schmitt ihre Diagonalspielerin Carolin Reinke immer besser in Szene setzen. Die zum Ende des Satzes eingewechselte Sandra Menz brachte Ihre Aufschläge sicher durch. Mit einem tollen Angriff beendete Sofie Eckle diesen vierten und entscheidenden Satz.
Am Ende des Spieltages hieß es 3:1 für die Veinal Volleys Bamberg. Dieser Sieg ist auf eine starke kämpferische und willensstarke Leistung der ganzen Mannschaft zurückzuführen, zu der alle ihren Teil beigetragen haben.

Es spielten: Nina Bartilla, Maria Bayer, Sofie Eckle, Anja Elser, Lena Hlawatsch, Judith Kemper, Sandra Menz, Carolin Reinke, Cornelia Schmitt, Vanessa Tümpner, Anna Wöckel.



Zurück zur Übersicht



 

             

 

Veranstaltungen

28.10.2018
VEINAL Volleys vs. TB/ASV Regenstauf
in der Georgendammhalle   mehr
11.11.2018
VEINAL Volleys vs. TV Mömlingen
Georgendamm Halle in Bamberg   mehr
15.12.2018
VEINAL Volleys vs. TSV Zirndorf
Georgendamm Halle in Bamberg   mehr
13.01.2019
VEINAL Volleys vs. SV Schwaig
Georgendamm Halle in Bamberg   mehr
27.01.2019
VEINAL Vollyes vs. VGF Marktredwitz
Georgendamm Halle in Bamberg   mehr
24.02.2019
VEINAL Volleys vs. TSV Abensberg
Georgendamm Halle in Bamberg   mehr
10.03.2019
VEINAL Volleys vs. ASV Veitsbronn
Georgendamm Halle in Bamberg   mehr